Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Achtung – Achtung – Achtung

Die Weserbrücke in Hoya ist gesperrt.

Die Kreuzung Bücker Straße/Weserstraße befindet sich im Umbau.

Dies bedeutet, dass die Zufahrt zur Landesreitschule über Hassel bis auf weiteres NICHT MÖGLICH ist!

D.h. man kann derzeit die Landesreitschule über Hilgermissen/Mehringen bzw. Bücken erreichen.

Die Ortsdurchfahrt durch Hoya von Bücken bzw. Hilgermissen ist nur für schwere LKW gesperrt, für PKW mit und ohne Anhänger jedoch problemlos zu befahren.

Biegen Sie bitte von der Bücker Straße bzw. Auf dem Kuhkamp kommend in die Von-Kronenfeldt-Straße und folgen ihr bis zur Ausschilderung zur Landesreitschule.

   

Achtung!!!


Aufgrund der in den letzten Wochen und Monaten vermehrt aufgetretenden Druseinfektionen bitten wir alle Lehrgangsteilnehmer und Pferdebesitzer, die Pferde in Ausbildung geben möchten, um ein tierärztliches Attest, in dem bestätigt wird, dass das jeweilige Pferd "drusefrei" ist und aus einem drusefreien Bestand kommt.


Wir hoffen auf ihr Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme, die sicherlich in unser aller Interesse sein sollte.


   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

header

An diesem Wochenende war der Kader und der Perspektivbereich des PSV Bremen zu einem Lehrgang bei Jörg Dietrich in Hoya.
Aufgabenreiten mit Videoanalyse wurde angeboten.
Am ersten Tag wurde in zweier Gruppen auf die zu reitende Aufgabe trainiert, am zweiten Tag gab es noch einmal 30 Minuten Unterricht und dann wurden die FEI-Aufgaben im 20/60 Viereck geritten.
Christiane Siemon hat professionelle Videoaufnahmen der einzelnen Ritte gemacht, die anschließend gemeinsam im Schulungsraum angeschaut und kommentiert wurden.
Die Videos werden den Reitern anschliessend zur Verfügung gestellt, so dass die Ritte auch mit den Heimtrainern nach besprochen werden können.
Ab Morgen kommt der 8,0 Club Dressur des PSV Bremen für 2 Tage zum Dressurlehrgang nach Hoya.
Den Teilnehmern des 8,0 Clubs wird diese Fördermaßnahme vom PSV Bremen angeboten. Zum wiederholten male kommen 10 Kinder und Jugendliche zum Training.

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Neuer Hallenboden

Die Firma fair ground hat trotz des kalten Wetters unseren neuen Hallenboden gebracht! Und nach 2 Tagen Arbeit ist es nun soweit, die große Halle hat einen neuen Boden mit Vlies bekommen. So können in Zukunft alle Lehrgänge und Turniere auf Top-Bodenverhältnissen geritten werden. Wir freuen uns auf das erste Training morgen.

http://fair-ground.de/

halle1halle4

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken | E-Mail

Praktikumsplatz zu vergeben


Wir bieten einen Praktikumsplatz für mindestens 3 Monate oder länger an.

Die Aufgaben in der Praktikumszeit sind:

  • Pferdepflege und Vorbereitung zum Training
    • Fütterung
    • Stallmanagement im Bereich Stallhygiene
    • Misten
    • Longieren
    • Pferde Rein-und Rausbringen
    • Lederpflege etc.

Wir setzten Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit im Bewältigen von Arbeitsabläufen voraus. Das Praktikum sollte als intensive Fortbildungsmaßnahme sowie Referenz gesehen werden.

Viel Freude im Umgang mit Pferden und eine gute Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.

Sie erhalten kostenlos die Verpflegung wie auch ein Zimmer und regelmäßigen Unterricht.

Auf Anfrage  ist es auch möglich, ein eigenes Pferd mitzubringen.    

   

Neu in 2017: Schulunterricht


Neben unserem Lehrgangsbetrieb bieten wir ab sofort Reitern aus der Umgebung und solchen, die es noch werden möchten, die Möglichkeit des Reitunterrichts an.

Anfängern bieten wir die Möglichkeit, an der Longe das Gefühl für das Reiten zu Erlernen.

An der Longe wird der Reiter erst einmal mit dem Pferd, dessen Bewegungen und der Hilfengebung vertraut gemacht.


Für schon Reiterfahrene bieten wir Einzelunterricht und Gruppenunterricht auf unseren sehr gut ausgebildeten Schulpferden an.

Das Angebot richtet sich an Kinder ab 10 Jahre wie auch an Erwachsene.


Anfragen bitte telefonisch oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an unser Büro.

   

Einstellen von Pensionspferden


Ab sofort ist es möglich, in der Landesreitschule Hoya Pensionspferde einzustellen.

Dies beinhaltet je nach Wunsch Stroh- oder Späneboxen, dreimal täglich Kraftfutter, die Nutzung der gesamten Anlage. Die Unterbringung erfolgt in Aussenboxen, wenn verfügbar.

Der Boxenpreis beträgt für eine Strohbox 360.-,  für eine Spänebox 420.- monatlich.



   

Ausbildungsplatz zum Pferdewirt/in - Klassische Reitausbildung


Wir bieten einen weiteren Ausbildungslatz an und suchen einen motivierten, sportlichen Auszubildenden.

Voraussetzungen sind:

  • Schulabschluß PKW Führerschein möglichst mit Anhänger
  • mindestens Reitabzeichen III/RA4
  • Sicheres Reiten auf L-Niveau

Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweis zum DRA ist erforderlich.

   

Freie Parcourspringen

An zwei Tagen im Dezember hatten wir das Angebot "Freie Parcourspringen".
Jeweils 15 Teilnehmer haben sich angemeldet, um in der großen Halle der Landesreitschule den Parcour nutzen zu dürfen. Und fast alle Reiter haben den Unterricht von Jacek Tarka mit gebucht. Dieser ist selber erolgreich auf Turnieren bis zur Klasse S.
Aber auch ohne Unterricht war es möglich, in der Halle zu trainieren und den Parcour zu springen.

Neue Termine für das nächste Jahr veröffentlichen wir in Kürze.


.collage2

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Anreiten und Ausbildung junger Pferde und Ponys


Ab Januar 2017 haben wir wieder Kapazitäten frei, um junge Pferde anzureiten.
Ebenfalls besteht die Möglichkeit, junge Pferde und Ponys ausbilden zu lassen.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte telefonisch an unser Büro

   

Weitere Beiträge...